Alles mit allem nicht gerade die besten Bedingungen für unsere Arbeiten. Im Januar musste viel umgeplant werden da uns der liebe Wettergott den Winter geschickt hat.