Mieten Sie jetzt Ihren Kran in Germering!

Auch in Germering sind wir für Sie der richtige Partner, für alles was sich um den Kran dreht. Obendreher, Untendreher, Autokran oder Ladekran wir unterstützen Sie bei jeder Baustelle in und um Germering. Sollten Sie Fragen haben sind wir mit unserem Sachkundigen Personal auch telefonisch 08145 999810 oder persönlich vor Ort in Germering für Sie da. Wir bieten Ihnen die Serviceleistungen für einen Fremdkran sowie die Vermietung und Service unserer Eigenkrane an. Sie suchen noch eine Lösung für Ihren Schwertransport, Schwerlasthub, eine Baukran Montage, Demontage oder Unterstützung bei einem speziellen Projekt? Mit einem Full-Service-Paket sind wir für Sie da und freuen uns über jede neue Herausforderung.
schussmann-kranservice
Kran-mieten-Germering
Eine seriöse und qualifizierte Kranstrategie für Ihr Projekt in Germering!
Mieten Sie jetzt Ihren passenden Kran in in Germering!
Unkomplizierte Kranmontage & Krandemontage im Kreis Germering!
Unsere langjährige Erfahrung sichert Ihnen, den für Sie passenden Kranservice in Germering!

Mieten Sie Ihren Kran in Germering!

Wir unterstützen Sie mit jedem Hub, egal ob bei Ihrem Großprojekt oder einer kleinen Baustelle. Kranvermietung, Kranmontagen, Krandemontagen oder ein Einsatz mit dem Autokran. Wir – Die Firma Schußmann Kranservice, bieten Ihnen den perfekten Full Service für Ihr Projekt.
schussmann-kranservice

Autokran mieten in Germering!

Sie benötigen eine Lösung für einen Schwerlasthub, eine Montage, Demontage oder ein spezielles Projekt? Dann ist unser Autokran in Germering genau das Richtige für Sie! Wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt von Anfang bis Ende. Wir von Schußmann Kranservice bieten Ihnen diverse Autokrane für die verschiedensten Hublasten an! Holen Sie sich jetzt ein Angebot für Ihre Baustelle in Germering!

Autokrane bis 500 Tonnen
Autokrane ansehen ›
schussmann-kranservice

Wozu sind Krane eigentlich gut?

Krane sind an Baustellen nicht mehr wegzudenken. Ein Kran ist eine manuell oder durch Motoren betriebene Einrichtung zur vertikalen und horizontalen Verladung oder Bewegung von Lasten. Er wird in der Regel in den Fertigungs- und Lagerhallen sowie im Hochbau eingesetzt. Wir als Kranservice Unternehmen in Mammendorf bieten Ihnen eine professionelle Vermietung einschließlich Aufbau & Abbau unserer Kräne und Fremdkräne an.

Untendreher in Germering!

Eine Auswahl an diversen Untendrehern, auch Schnelleinsatzkrane genannt, können wir Ihnen als Schußmann Kranservice von der Firma Liebherr anbieten. Die Einsatzgebiete der Schnelleinsatzkrane reichen vom Einfamilienhaus bis zum Einsatz bei großen Industrieprojekten. Eine feine Abstufung der Hakenhöhen, ist nur ein Vorteil der enormen Anpassungsfähigkeit, eines Untendreher Kranes. Sie sind somit für den Einsatz auf fast allen Baustellen bestens geeignet.

 

Untendreher ansehen ›

Obendreher in Germering!

Obendreher Krane bewältigen hohe Traglasten, egal ob High-Top die sich mit Ihrer unverwechselbaren Silhouette auszeichnen oder Flat-Top Obendreher. Wir können Ihnen ihren individuellen Obendreher in Germering anbieten. Durch die verschiedenen Größenklassen bewähren sich diese Krantypen, bei mittleren und größeren Bauvorhaben.

Obendreher ansehen ›
schussmann-kranservice

Nun ein wenig Geschichte von der Stadt Germering:

Mit dem Gemeindeedikt von 1818 wurden die Gemeinden Germering und Unterpfaffenhofen mit den Gemeindeteilen Kleßheim, Nebel, Streiflach und Wandlheim gebildet. 1852 wechselten die beiden Gemeinden als Steuerdistrikt zum Landgericht Bruck.
Mit dem Bau der Bahnstrecke Pasing–Herrsching 1902 begann ein grundlegender Strukturwandel. Harthaus und Neugermering entstanden als neue Siedlungen. Während im Kreuzlinger Forst ein militärisches Tanklager entstand, wurde im heutigen Gemeindeteil Unterpfaffenhofen die sogenannte WIFO-Siedlung für die Mitarbeiter der militärischen Anlage errichtet. Während des Zweiten Weltkriegs befand sich in Germering ein Außenlager des KZ Dachau. Nach 1945 wuchs die Bevölkerung durch die Aufnahme von Heimatvertriebenen und Flüchtlingen. Die Folge waren erste soziale Wohnungsbauprojekte zwischen 1952 und 1954. Das rapide Wachstum setzte sich in den 1960er und 1970er Jahren – nicht zuletzt durch die Ausweisung neuer Baugebiete – fort. Ab ca. 1978 stabilisierte sich die Entwicklung, und die Stadtplanung konzentrierte sich seitdem auf infrastrukturelle Verbesserungen. Am 1. Mai 1978 wurden die bis dahin eigenständigen Gemeinden Germering und Unterpfaffenhofen im Zuge der Gemeindegebietsreform vereinigt. Bis zur Erhebung zur Stadt am 12. April 1991 war Germering die größte Gemeinde Bayerns ohne Stadt- oder Marktrecht. Nach München, Ingolstadt, Rosenheim, Freising und Dachau wurde Germering die sechstgrößte Stadt Oberbayerns. Am 1. Oktober 2004 wurde Germering zur Großen Kreisstadt erhoben.[5] Die rasante Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg spiegelt sich in Germerings uneinheitlicher Siedlungsstruktur wider. Neben den dörflichen Ortskernen des alten Germerings und Unterpfaffenhofens gibt es die Hochhaussiedlungen der siebziger Jahre (WWK-Siedlung) sowie die urbane Architektur des neuen Stadtzentrums mit der Stadthalle.

Quelle: wikipedia