Jetzt Kran mieten in Königsbrunn!

Auch in Königsbrunn sind wir für Sie der richtige Partner für alles was sich um den Kran dreht. Obendreher, Untendreher, Autokran oder Ladekran wir unterstützen Sie bei jeder Baustelle in und um Königsbrunn. Sollten Sie Fragen haben sind wir mit unserem Sachkundigen Personal auch telefonisch 08145 999810 oder persönlich vor Ort in Königsbrunn für Sie da. Wir bieten Ihnen die Serviceleistungen für einen Fremdkran sowie die Vermietung und Service unserer Eigenkrane an. Sie suchen noch eine Lösung für Ihren Schwertransport, Schwerlasthub, eine Baukran Montage, Demontage oder Unterstützung bei einem speziellen Projekt? Mit einem Full-Service-Paket sind wir für Sie da und freuen uns über jede neue Herausforderung.

schussmann-kranservice
Königsbrunn-Kran-mieten
Eine seriöse und qualifizierte Kranstrategie für Ihr Projekt in Königsbrunn!
Mieten Sie jetzt Ihren passenden Kran in Königsbrunn!
Unkomplizierte Kranmontage & Krandemontage im Kreis Königsbrunn!
Unsere langjährige Erfahrung sichert Ihnen, den für Sie passenden Kranservice in in Königsbrunn!

Jetzt Kran mieten in Königsbrunn!

Wir unterstützen Sie mit jedem Hub, egal ob bei Ihrem Großprojekt oder einer kleinen Baustelle. Kranvermietung, Kranmontagen, Krandemontagen oder ein Einsatz mit dem Autokran. Wir – Die Firma Schußmann Kranservice, bieten Ihnen den perfekten Full Service für Ihr Projekt.
schussmann-kranservice

Autokran mieten in Königsbrunn!

Sie benötigen eine Lösung für einen Schwerlasthub, eine Montage, Demontage oder ein spezielles Projekt? Dann ist unser Autokran in Königsbrunn genau das Richtige für Sie! Wir unterstützen sie bei Ihrem Projekt von Anfang bis Ende. Wir von Schußmann Kranservice bieten Ihnen diverse Autokrane für die verschiedensten Hublasten an! Holen Sie sich jetzt ein Angebot für Ihr Baustelle in Königsbrunn!

Autokrane bis 500 Tonnen
Autokrane ansehen ›
schussmann-kranservice

Wozu sind Krane eigentlich gut?

Krane sind an Baustellen nicht mehr wegzudenken. Ein Kran ist eine manuell oder durch Motoren betriebene Einrichtung zur vertikalen und horizontalen Verladung oder Bewegung von Lasten. Er wird in der Regel in den Fertigungs- und Lagerhallen sowie im Hochbau eingesetzt. Wir als Kranservice Unternehmen in Mammendorf bieten Ihnen eine professionelle Vermietung einschließlich Montage & Demontage unserer Kräne und Fremdkräne an.

Untendreher in Königsbrunn!

Eine Auswahl an diversen Untendrehern, auch Schnelleinsatzkrane genannt, können wir Ihnen als Schußmann Kranservice von der Firma Liebherr anbieten. Die Einsatzgebiete der Schnelleinsatzkrane reichen vom Einfamilienhaus bis zum Einsatz bei großen Industrieprojekten. Eine feine Abstufung der Hakenhöhen, ist nur ein Vorteil der enormen Anpassungsfähigkeit, eines Untendreher Kranes. Sie sind somit für den Einsatz auf fast allen Baustellen bestens geeignet.

 

Untendreher ansehen ›

Obendreher in Königsbrunn!

Obendreher Krane bewältigen hohe Traglasten, egal ob High-Top die sich mit Ihrer unverwechselbaren Silhouette auszeichnen oder Flat-Top Obendreher. Wir können Ihnen ihren individuellen Obendreher in Königsbrunn anbieten. Durch die verschiedenen Größenklassen bewähren sich diese Krantypen, bei mittleren und größeren Bauvorhaben.

Obendreher ansehen ›
schussmann-kranservice

Nun ein wenig Geschichte von der Stadt Königsbrunn

Im Jahr 1833 ließ König Ludwig I. von Bayern zwischen Augsburg und Klosterlechfeld drei Brunnen zur Versorgung der Fuhrleute und Wallfahrer graben. Diese Brunnen erhielten von Reisenden und Bewohnern des Umlandes bald die Bezeichnung „Königsbrunnen“. Sie waren Voraussetzung für die nachfolgende Besiedlung und begründen den Ursprung des Ortsnamens. Das Wappen der Stadt Königsbrunn zeigt auf rotem Grund eine goldene Königskrone, die über einem silbernen Ziehbrunnen schwebt. Die Siedlung wuchs bald zum längsten Straßendorf Bayerns (ca. 7 km), da sich die Bebauung über längere Zeit fast ausschließlich entlang der Hauptstraße des Ortes vollzog. Die Bevölkerung Königsbrunns bestand damals vorrangig aus Landwirten, die den kargen, steinigen Boden bewirtschafteten. Diese waren zum großen Teil zugezogene Zweit- und Drittsöhne von Bauern aus Württemberg und Hessen, dem Ries und dem Donaumoos, die hier preiswerten Grund erwerben konnten. So entstand am Randbereich der Bobinger Flur die Kolonie Königsbrunn. Im Jahr 1842 wurde sie zur eigenen Gemeinde erhoben. Zu dem Zeitpunkt lebten in ihr 431 Personen, darunter 237 Kinder. Durch die Herkunft der Siedler hielten sich in der jungen Gemeinde, anders als im überwiegend katholisch geprägten Umland, die beiden Konfessionen fast die Waage. So wurden in Königsbrunn diverse Einrichtungen von Anfang an zweifach angelegt. Die erste katholische und die erste evangelische Schule entstanden 1846. 1848 wurde ein protestantischer Friedhof angelegt, 1850 ein katholischer. Die erste katholische Kirche, St. Ulrich, wurde 1855–1858 erbaut. Ihr folgte 1859–1861 die evangelisch-lutherische Kirche St. Johannes. Beide Gotteshäuser haben denselben Architekten und ähneln sich äußerlich sehr. Sie befinden sich beide direkt an der alten Hauptstraße, aber auf verschiedenen Straßenseiten und in einem Kilometer Abstand voneinander. In den folgenden Jahrzehnten wuchs das Straßendorf Königsbrunn nach und nach auch in die Breite.

Quelle: wikipedia